THOMA Immobilien Treuhand AG
Slide 1
Neue Miet- und Eigentumswohnungen in Amriswil
Naturnahe Wohnüberbauung «Breitenaach»
Slide 3
Neue Miet- und Eigentumswohnungen in Amriswil
Naturnahe Wohnüberbauung «Breitenaach»
Slide 4
Neue Miet- und Eigentumswohnungen in Amriswil
Naturnahe Wohnüberbauung «Breitenaach»
Slide 2
Neue Miet- und Eigentumswohnungen in Amriswil
Naturnahe Wohnüberbauung «Breitenaach»
next arrow
previous arrow

Naturnahe Wohnüberbauung «Breitenaach»

Wir planen in Amriswil TG 56 Miet- und 51 Eigentumswohnungen, die zentrumsnah und doch sehr naturnah gelegen sind. Das Projekt «Breitenaach» soll auf dem dreieckigen, knapp 12’000m2 grossen Grundstück zwischen Quellen-, Hagenwiler -und Breitenaachstrasse entstehen. Die Lage verspricht eine gute Quartiereinbindung und kurze Wege zu Einkaufsmöglichkeiten, Freizeitangeboten und verschiedenen Schulen. Ausserdem überzeugt das Grossprojekt mit einer nachhaltigen Bauweise ­– Wärme- und Energieerzeugung erfolgt mittels Erdsonden und Photovoltaikanlagen – und innovativen Lärmschutzmassnahmen dank spezieller Dämmung sowie intelligent konzipierter Baukörper mit dreiseitig ausgerichteten Wohnungen.

Designstark und familienfreundlich

Für die Architektur sind das renommierte Team von Züst, Gübeli und Gambetti Architektur und Städtebau AG aus Zürich zusammen mit Uniola AG Landschaftsarchitektur verantwortlich. Sie haben ein besonderes Augenmerk auf die Umgebungsgestaltung gelegt. So sieht das Projekt einen grosszügigen Spielplatz und viele Grünflächen vor. In Anlehnung an den Areal-Namen «Breitenaach» sollen Dach- und Regenwasser so gesammelt werden, dass durchs Areal eine wechselfeuchte Mulde fliesst, die zahlreiche Spielmöglichkeiten bietet.

Geplanter Baustart ist im Sommer 2024, Erstbezug im 2026.

Zu Hause in Amriswil

Amriswil besteht nicht nur aus dem Stadtzentrum, sondern auch aus den Gebieten Hagenwil, Schocherswil, Oberaach.  Die Stadt Amriswil ist das moderne Dienstleistungszentrum im Oberthurgau. Ausgezeichnete Einkaufsmöglichkeiten, Dienstleister aller Sparten, Detaillisten und KMU sowie eine sehr gute Erschliessung durch den öffentlichen Verkehr machen Amriswil zum regionalen Zentrum.

Zahlreiche kulturelle Institutionen haben überregionale Ausstrahlung und werden dem Slogan «Amriswil – Leben mit Kultur» gerecht. Aushängeschild Amriswils ist sicherlich das fünfeckige Veranstaltungszentrum Pentorama, welches Gäste aus nah und fern begeistert. Ausserdem bieten über 200 Vereine attraktive Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung. Mit namhaften Investitionen in die Infrastruktur trägt auch die Stadt dazu bei, das regionale Zentrum weiter auszubauen.

Die Amriswiler Schulen bestehen aus 14 Kindergärten, 7 Primarschuleinheiten, zwei Oberstufenzentren und einer Musikschule. Auch die OberstufenschülerInnen aus Hefenhofen und Sommeri gehen in Amriswil zur Schule. Im Jahr 2006 wurde die Polizeischule Ostschweiz gegründet und in Amriswil angesiedelt. Rund 100 Polizeischülerinnen und Polizeischüler werden jährlich in Amriswil ausgebildet.

Im angrenzenden Romanshorn befindet sich eine der drei Kantonsschulen. Die kantonalen Berufsschulen sind in Arbon. Romanshorn, Kreuzlingen, Weinfelden und Frauenfeld.